Startschuss für die Kinderkonferenz

Einmal im Monat treffen sich immer montags 12 Vertreter aus allen Klassen um wichtige Ideen, Probleme, Anliegen, Neuigkeiten und Wünsche unsrer Schule zu besprechen. Für diese Konferenz gibt es eine richtige Tagesordnung und ein Protokoll wird geschrieben. In der ersten Konferenz am 13.11.2017 wurde der Ablauf noch einmal genau erklärt und wir entschieden uns mehrheitlich für den Namen: KINDERKONFERENZ.

Aus der 4. Klasse kamen zwei „Anfragen“. Die Schüler möchten wieder einen Biomüll-Eimer auf dem Pausenhof und in allen Klassenzimmern fehlen große Besen. Diese beiden Punkte werden wir mit Herrn Schedel, dem Hausmeister, besprechen und klären.

Die Klassenvertreter geben die Informationen an die Klassen und die Lehrer weiter.