Wir arbeiten mit dem Bund Naturschutz zusammen

Auch in diesem Jahr hieß es für unsere Schüler

"Hinaus in die Natur - wir entdecken, lernen und erleben unsere Umgebung"

So führte die 1. Klasse der Weg auf die Wiese in der Nähe der Auerberghalle. Frau Gerhard vom Bund Naturschutz gestaltete das Projekt für die Kinder.

Sie konnten ihr Wissen beweisen beim Bestimmen von Blumen und Gräsern und bei den verschiedenen Rätselrunden. Begeistert sammelten sie , versuchten zu benennen und zu beschreiben. Ganz besonders spannend war es jedoch, als alle mit Becherlupen bewaffnet kleine Lebewesen einfingen und beobachteten. So fanden sie Grashüpfer, ein Heupferd, Tagaktive Nachtfalter, Bienen und Wespen, Fliegen und Mücken. Sogar ein kleiner Frosch wurde gesichtet. Natürlich kamen alle Tiere wieder unbeschädigt ins Freie.  Einhellig waren alle der Meinung, dass dieses Projekt sehr interessant war.