Diverses

Zur Einnerung für alle:

a) Erleichterungen für einkommensschwache Familien
Für Kinder aus Familien mit geringem Einkommen traten 2011 wesentliche Erleichterungen in Kraft (Ausflüge, Eintrittsgelder und vieles mehr). Die Schule mischt sich aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht unaufgefordert ein, gibt aber auf Verlangen Auskunft, so gut sie kann. Zuständig in diesen Fällen sind Frau Hämmerle und Herr Siegmund im Landratsamt Ostallgäu, Durchwahl 08342/911-403.

b) Anrufe in der Schule
Wenn Sie irgendwelche Fragen haben, können Sie sich gerne an die Schule wenden. Das Sekretariat der Schule ist ab November 2016 jeden Dienstag und Donnerstag besetzt.
Bei Erkrankung Ihres Kindes rufen Sie bitte zwischen 7.00 Uhr und 7.30 Uhr in der Schule an. Danke!

c) Aufsichtspflichten der Schule und der Gemeinde
Auch hier hat sich im Vergleich zu den Vorjahren nichts geändert. Schicken Sie bitte Ihr Kind (weiterhin?) so rechtzeitig zur Schule, dass es sich in Ruhe auf den Unterricht einstellen kann.

d) Dienstags kostenloses Obst für alle Kinder
In Zusammenarbeit mit dem Marktoberdorfer Früchtehaus Stöckl nehmen wir an dem von der EU initiierten und von der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft geförderten Schulfruchtprogramm teil. Bei Reklamationen bitte Frau Gansohr oder die Schulleitung informieren.