Winter in Altenstadt

Nach den Weihnachtsferien war es endlich so weit: Genug Schnee, um zum Schlittenfahren zu gehen und Schneemänner zu bauen. So machten sich die Kinder aus den Klassen 1/2 A und 1/2 B auf den Weg zum Schlittenberg hinter der Schönach- Schule.

Es war gar nicht so leicht, durch den tiefen Schnee zu stapfen und eine Bahn zu spuren. Aber nach einer Weile konnten alle mit ihren Bobs oder Schlitten hinuntersauen. Was für ein Spaß!

Allerdings brachte die erste Woche nach den Weihnachtsferien so viel Schnee, dass es zu gefährlich gewesen wäre in die Schule zu kommen! Deshalb durften die Schüler am 10.1., 11.1. und 14.1.2019 zu Hause bleiben.

Diejenigen, die in die Schule kamen, vertrieben sich ihre Zeit mit malen, basteln und spielen.